Knacken aus Lautsprechern beim anschalten

Dieses Thema im Forum "Hardware und Zubehör" wurde erstellt von Chrissiwb1, 7. Oktober 2018.

  1. Chrissiwb1

    Chrissiwb1 Member

    Hallo liebes Forum,

    Seit nun einem Monat bin ich ein fast glücklicher Besitzer einer Switch.
    Mir ist vor ein paar Tagen aufgefallen, dass meine Switch ein leises knacken aus den Lautsprechern (die an der Switch) gibt sobald ich sie anschalte. Ein Rauschen ist auch wahrzunehmen.

    Wie schaut es bei euch aus?

    Lg
     
  2. Teardown

    Teardown Well-Known Member

    @Chrissiwb1

    Ich kann sowas an meiner Switch nicht feststellen.

    Gruß
    Teardown
     
    Chrissiwb1 gefällt das.
  3. Robert1980

    Robert1980 Moderator Mitarbeiter

    Ab und an mal beim Einschalten ein ganz leises Knacken (kaum zu hören), aber wirklich nur selten.
    Bei meinen Gameboys (ja, die 1. Generation in grau) hab ich das schon deutlich lauter.
    Ein Rauschen ist nicht zu hören.
     
    Chrissiwb1 gefällt das.
  4. Chrissiwb1

    Chrissiwb1 Member

    Ist es denn normal das nach gewisser Nutzung der Lüfter nochmal kurz anspringt nachdem sie in den Standby Modus gebracht wird?
     
  5. Teardown

    Teardown Well-Known Member

    @Chrissiwb1 ,

    ist mir ehrlich gesagt noch nie aufgefallen.
    Ganz klar spring der Lüfter der Konsole ab einer bestimmten Temperatur an, um sie runter zu kühlen (das ist ganz normal).

    Wie sich das direkt an der Switch verhält kann ich nicht beurteilen.
    Aber normalerweise wird im Stand by nicht diese Hitze erzeugt, dass der Lüfter nach dem Ausschalten nochmal anspringt.

    Ich empfände das auch, wenn es bei mir vorfallen würde, als recht fragwürdig, da ja alle Prozesse gestoppt werden. Und selbst die Anwendungen die im Stand by im Hintergrund laufen, erzeugen nicht diese Hitze.

    Weiter beobachten, nach diesen Eigenschaften Deiner Konsole mal das Inet durchforsten und recherchieren.
    Lass uns doch bitte wissen woran es letztlich lag.

    Wäre schön wenn man das Thema als gelöst abschließen könnte.

    Besten Gruß
    Teardown

    PS: Hilfreiche post´s bitte mit "Gefällt mir" markieren:D
     
    Chrissiwb1 gefällt das.
  6. Robert1980

    Robert1980 Moderator Mitarbeiter

    Naja, wenn man direkt davor noch gespielt hat, kann es sein, daß der Lüfter noch eine weile nachläuft um die Restwärme wegzuschaffen.
    Dann sollte er aber auch recht schnell wieder aus gehen.
     
    Chrissiwb1 gefällt das.
  7. Teardown

    Teardown Well-Known Member

    @Robert1980,

    nachlaufen würde ich vollkommen verstehen (aber auch maximal 1 bis 2 Sekunden). Aber @Chrissiwb1 hat geschrieben das der Lüfter nachträglich, nachdem die Konsole ausgeschaltet ist und sich im Stand by befindet, nochmal anspringt.

    Und das ist dann schon eigenartig. Besonders wenn @Chrissiwb1 auch das für Ihn laute knacken in den Boxen feststellt hatte ("laut" ist natürlich rein subjektiv, ganz klar).

    Dennoch betrachte ich meine ganzen Konsolen auch stehts mit Skepsis.
    Einer meiner 3 PS4´s ist mittlerweile bei dem Kühlungsprozess enorm laut, gleicht gelegentlich einem Staubsauger -> Fazit: Lüfter verdreckt und muss mal wieder gesäubert werden.

    Wenn "Stand-der-Technik-Geräte" komische Geräusche für einen persönlich machen, sofort alles abklopfen. Mindestens so lange, bevor die Garantie erlischt:D.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Oktober 2018
    Chrissiwb1 gefällt das.
  8. Robert1980

    Robert1980 Moderator Mitarbeiter

    Ich nutze nie den Standby-Modus. Aber wenn die Temperaturüberwachung im Standby noch aktiv ist, dann kann es schon sein, daß der Lüfter erst runter fährt und dann wieder hoch. Müßte aber nach 1-2 Minuten wieder aus gehen. Wenn nicht liegt sicher ein defekt vor.

    Aber jo, wenn man noch Garantie hat und sicher gehen will, dann den Support anschreiben.
    Entweder bieten die Lösungsansätze oder man soll das Gerät einschicken.
     
    Chrissiwb1 gefällt das.
  9. Teardown

    Teardown Well-Known Member

    @Robert1980,

    meine KonsoleN sind im "Dauer-Stand-by".
    weder Sony, Microsoft, Nintendo (Vorgänger Konsolen) weisen diese Eigenschaft auf.
    Würde mich stark wundern wenn die Switch da mit mal im Ruhemodus einfach so und grundlos Prozesse abkühlen will, die gestoppt sind.

    Und wenn eines dieser Geräte vom Stand-by Modus, von sich selbst den Lüfter startet und dann 1 bis 2 Minuten runter kühlt, dann würde mich dieses Szenario noch mehr erschrecken und ich würde die Konsole komplett vom Strom nehmen, da ich Angst hätte das sie anfängt zu brennen.

    Wenn es tatsächlich so extem ist, die Konsole unbedingt abschließen und lagern wo ein möglicher Brand nicht übergreifen kann.
    Alle "Stand-der-Technik" Konsolen haben ein Hitzerelais, welches bei zu extremer Hitze der Konsole, diese komplett abschaltet (von 100 auf 0; einfach aus; nach ca. 30min Abkühlzeit lassen sich die Geräte dann wieder starten).

    Wenn ein Fehler vorliegen sollte, fackelt Dir das Gerät ab.
     
    Chrissiwb1 gefällt das.
  10. Robert1980

    Robert1980 Moderator Mitarbeiter

    Naja, wenn ich Zocke, und direckt nach dem Zocken, die Konsole in Standby schalte, dann ist die Konsole noch warm. Wenn nun im Standby die Temperaturüberwachung noch greift, dann kann der Lüfter mal anspringen. Direkt nach dem Zocken, wenn die Konsole warm ist würde ich mir da keine gedanken machen. Man merkt ja auch wie warm die luft ist wenn man an den Luftauslässen fühlt.
    Stauwärme ist für so ein Gerät nicht gut. Die Wärme des Prozessors kann sich unter Umständen auf das Display auswirken. Sowas gab es z.B. mal bei manchen iMac TFT Modellen.

    Beamer laufen z.B. auch im Standby nach um die Restwärme zu beseitigen.

    Ich werde das bei mir auch mal testen.
     
    Chrissiwb1 gefällt das.
  11. Teardown

    Teardown Well-Known Member

    @Robert1980,

    das sollte nicht der Fall sein, im Stand-by sollte der Lüfter nicht mehr anspringen. So sind und waren die Konsolen nicht konzipiert.

    Selbst die alte PS3 (Fat Lady, Release Konsole), die so manche Probleme hatte (RLOD - red light of death), ist nicht im Nachgang angesprungen.
    Das war die erste Konsole die Ihrern Stromadapter direkt in der Konsole verbaut hatte und aufgrund dessen Probleme an Überhitzung auftraten.

    Folgen der Überhitzung:

    1. Überhitzung der Konsole
    2. Sofortiges Ausschalten der Konsole (damit nicht noch weitere Prozesse laufen, die Wärme erzeugen)
    2. Überhitzung der Wärmeleitpaste (wofür man die Konsole aufschrauben musste, neue Auftragen)
    3. Brüchigkeit der Lötstellen an den Platinen (durch den andauernden "Heiss-Kalt" Prozess)

    Das ist nicht korrekt und sollte so nicht sein. Wenn Du die Konsole in den Standby Modus schaltest, werden alle Prozesse gestoppt. Dein Lüfter hat keinen Grund mehr anzuspringen.
    Wenn Dein Lüfter das dennoch tut, dann solltest Du Deine Konsole schleunigst wegbringen!

    Das mit der Stauwärme ist völlig korrekt. Die Konsole ist bei Ihm auch hoffentlich nicht in irgend einer Schublade versteckt.
    @Chrissiwb1: Steht Deine Konsole ziemlich frei? In alle Richtungen 20cm sind mehr als ausreichend.

    Das mit dem Nachlaufen, da geh ich auch vollkommen mit. Aber das wurde von @Chrissiwb1 nicht als Problem beschrieben (und das Nachlaufen sollte auch maximal im Hochsommer nicht länger als ein paar Sekunden lang sein)!
    Sein Problem war, das die Konsole NACHTRÄGLICH, nachdem sie sich schon im Standby befindet und alles aus war (hier wäre mal intressant die Zeitspanne zu wissen; 5sec, 30sec, 5min später?!), die Lüfter wieder anspringen lässt.

    Bei Konkurrenzkonsolen deuteten solche Eigenschaften immer auf Fehlprozesse im System, oder defekte Hardwarekomponenten hin (man kann sowas auch einfach erst mal googeln und bisschen recherchieren)

    Nintendo Switch Temperature & Noise Testing

    Und ich habe persönlich schon einige Konsolen aufgeschruabt und Fehlersucher betrieben.

    Dennoch hat @Chrissiwb1 im Grunde auch magere Infos für die Eigenschaften seiner Konsole beschrieben.
    Nichts desto trotz, zeitversetztes anspringen der Lüfter, nachdem sich die Konsole runter gefahren im Standby Modus befand (meinetwegen mit vorherigem Nachlaufen der Lüftung für ein paar Sekunden, nach exessivem Gamingtag von 8 - 12h), ist ganz sicher nicht normal für die Switch.

    Betrachte das mit Skepsis. Ist die erste Version der neuen Nintendo Konsole.
    Alle Konkurenzkonsolen hatte zur Markteinführung Kinderkrankheiten, weshlab im Nachgang 2 bis 3 andere Versionen einer Konsole mit Ausmerzungen auf den Markt kamen (deshalb kommt nächstes Jahr sicher auch zur Weihnachtszeit die Switch 2 auf den Markt).

    Besten Gruß
    Teardown
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2018
    Chrissiwb1 gefällt das.
  12. Robert1980

    Robert1980 Moderator Mitarbeiter

    Jo, das Szenario wann und wie der Lüfter anspringt ist nicht genau beschrieben.
    Ich bin eben davon aufgegangen, daß er 1-2 Stunden Spielt, die Konsole direkt in den Standby schaltet und kurz nachdem der Bildschirm aus ist (1.2Sek) läuft der Lüfter an.
    Die Konsole wird je nach Spiel, oder Beanspruchung im Spiel, auch unterschiedlich warm.
    So hab ich schon manche MarioKart-Partie gespielt und der Lüfter lief kaum. Ein anderes mal dann deutlich mehr, und die Konsole war auch wärmer. Wenn man die Konsole als Handheld benutzt und mit den Findern den Lufteinlass verdeckt, dann könnte die Konsole schon sehr heiß werden.
    Auch Zubehörteile, es gibt da so ein Akkupack zum hinten dran hängen, können die Lüftungsschlitze verdecken.

    Das Szenario etwas besser beschreiben wäre hilfreich.

    (Und diese PS3 kenne ich gut. Hab selber so ein Urgestein.
    Spart im Winter Heizung, simuliert die Benutzung eine Staubsaugers:D, sieht unterhalb des Fernsehers immerhoch protzig aus:rolleyes:)
     
    Chrissiwb1 gefällt das.
  13. Chrissiwb1

    Chrissiwb1 Member

    Also wenn ich die Switch ausschalte, dann geht der Lüfter aus und dann nach ca 2 sec wieder an. Er springt aber nur kurz an und geht gleich wieder aus. Desweiteren vibrieren die joycons ganz leicht. Um das reproduzieren zu können, reicht es wenn man eine Minute Zelda spielt.
    Das passiert im docking Modus UND im Handheldmodus.

    Ich habe gestern Abend den Support im Live Chat kontaktiert. Ich soll sie nun einschicken.
    Ich hoffe das dauert nicht allzu lang.

    Das knacken habe ich im übrigen IMMER beim an und ausschalten und auch das Grundrauschen.
    Nichts von alldem schränkt mein Spielerlebnis ein, jedoch möchte ich eine makellose Konsole.
    Ich hoffe ich bekomm eine zurück, welche wenigstens neu aussieht.

    Mfg
     
    Teardown gefällt das.
  14. Teardown

    Teardown Well-Known Member

    @Robert1980

    Man muss der Switch schon ganz schön viel antun, damit Sie überhitzt und sich automatisch aufgrund von Überhitzung ausschaltet.
    Mich hat das Thema jetzt auch mal bezüglich der Kühlung und den Prozessen die die Switch geht etwas mehr intressiert.

    Und ich bin erstaunt was die Switch in Bezug auf Hitze doch tatsächlich ab kann bzw. was man der Switch antun muss bis man Sie in die Knie zwingt.



    Einfach mal angucken und Ihm auch zuhören. Am Ende stellt er auch Vergleiche zu den Konkurenzkonsolen an.

    @Chrissiwb1

    Ja, ganz ehrlich. Das klingt für mich keineswegs normal.
    Die Konsole sollte die Lüfter, wie gesagt, nicht im nachhinein anspringen lassen.

    Die Joy Cons sollten im Nachgang auch nicht mehr vibrieren.
    Das Knacken empfinde ch auch als sehr fragwürdig.

    Sehr vernünftig das Du da angerufen hast und die Konsole jetzt einschicken wirst. Produktionsfehler kommen immer mal vor. Außerdem, wie gesagt:

    Das ist die neueste Konsole von Nintendo. Neue Technik. Neues System. Sowas funktioniert selten Fehlerfrei, auch wenn es dutzend Teststrecken im Vorfeld gab, wird eine Konsole erst im Feldtest (nachdem offiziellen Verkauf) richtig auf die Probe gestellt.

    Mache vor dem Einschicken Fotos mit Zeitstempel vom Display!...sowie von dem Rest der Konsole!

    Es ist kein Einzelfall das Leute die Switch eingeschickt haben, sie voll funktionsfähig zurück kam, aber das Dislplay verkraztzt war und Nintendo sich nicht als Verursacher sah.

    Besten Gruß
    Teardown

    PS: Sei doch bitte so gut und melde Dich nachdem Du Sie wieder hast und berichte mal über:

    1. Dauer der Reparatur
    2. Fehler der vorlag (wenn Du ihn beschrieben bekommst)
    3. Deine Zufriedenheit mit dem Nintendo Kundenservice

    PPS: Und denk daran den "Gefällt mir" Button zu drücken:rolleyes::p:D
     
    Chrissiwb1 gefällt das.
  15. Chrissiwb1

    Chrissiwb1 Member

    Das doofe an der Sache: bei meiner ersten Switch sind die Spiele ständig abgestürzt. Damit bin ich zu Mediamarkt gegangen und habe eine neue bekommen. Bei der neuen hat der Dock kein Bild zum TV-Gerät überliefert. Wieder hin und diesmal wurde der Dock von meiner alten hingebrachten mir gegeben. Alles schicki micki dachte ich mir, bis mir dann nun oben stehendes auffiel.

    Naja bin ein Mensch mit Geduld und viel Verständnis. Da mir das Konzept der Konsole so gut gefällt möchte ich auch nicht weg von dieser.

    Wie du bereits geschrieben hast, es ist die erste ihrer Art. Das braucht Zeit bis zur ausreifung.

    Werde euch auf jeden Fall informieren wie alles abgelaufen ist.

    Vielen Dank
     
    Teardown gefällt das.
  16. Teardown

    Teardown Well-Known Member

    @Chrissiwb1,

    nicht Dein ernst jetzt?!
    Das musstes Du alles mitmachen?! Wow, das hätte mich richtig angefressen.

    Das ist ja der absolute Extremfall. Mich würde ja ein Defekt schon böse stimmen:confused:!
    Das tut mir wirklich leid für Dich.

    Aber man kann nichts machen, wenn man Mal Pech hat.
    Hoffentlich ist das jetzt letzendlich zielführend und Du hast jetzt endlich das, wofür Du bezahlt hast!

    Ja, halte uns unbedingt auf dem laufenden!
    Bin ja jetzt noch mehr gespannt als vorher.

    Besten Gruß
    Teardown
     
  17. Chrissiwb1

    Chrissiwb1 Member

    Hier mal ein Bild meiner Rechnung.
    Falls einer denkt ich spinne
     

    Anhänge:

    Teardown gefällt das.
  18. Chrissiwb1

    Chrissiwb1 Member

    So Leute. Heute eine E-Mail von Nintendo erhalten. Meine Konsole findet endlich den Weg zurück
    Am 19.10 habe ich sie eingeschickt.

    Anbei der reperaturbericht.

    Mal schauen wie sie aussieht wenn ich sie erhalten habe.
     

    Anhänge:

    Teardown gefällt das.
  19. Chrissiwb1

    Chrissiwb1 Member

    Heute kam sie nun an und ich bin schwer enttäuscht. Kratzer auf dem Display, auf der Rückseite und unten an der Seriennummer.
    Hier wurde definitiv nicht nur das mainboard getauscht, sondern die ganze Konsole.

    Support wurde kontaktiert. Es wird jetzt intern besprochen wie es weiter geht und melden sich dann bei mir.
     
  20. Teardown

    Teardown Well-Known Member

    @Chrissiwb1

    Das ist sehr bedauerlich. Davon habe ich leider schon des Öfteren gehört.
    Ist ja schön das die Konsole jetzt funktioniert, aber etliche andere Schäden hat.

    Sehr bedauerlich das Du mit Nintendo derzeit so einen Ärger hast.

    Ich hoffe es ändert sich für Dich noch alles zum Guten.

    Lass uns wissen wie es weiter geht!

    Besten Gruß
    Teardown
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden