The Legend of Zelda: Breath of the Wild Preview - Eure Meinung zur Open World!

Dieses Thema im Forum "Rollenspiele" wurde erstellt von Flexiba, 17. Juni 2016.

  1. Flexiba

    Flexiba Guest

    Was haltet ihr davon das The Legend of Zelda: Breath of the Wild jetzt open World wird? Auf der E3 hat das Spiel eingeschlagen wie eine Bombe. Kein Wunder, bei allen Spielen gab es mal einen kleinen Ausschnitt zusehen. Aber hier wurde 30-60 Minuten Gameplay gezeigt. Hammer. Ich kanns kaum erwarten das Zelda zu spielen :)

    Jetzt wisst ihr auch was ich von der Open World halte. Ich finde es cool! Hoffentlich wird es nicht ganz open world, sondern mit Aufgaben doch noch eine Richtung vorgegeben. Und viele Verstecke, Geheimnisse und Rätsel müssen rein.

    Ich mag das an Nintendo. Die geben sich Mühe mit einem Spiel und liefern nicht jährlich einen Abklatsch.
     
  2. Saphir90

    Saphir90 New Member

    Ganz so Open World soll es nicht sein, oder? Ich meine mich erinnern zu können, das es durchaus einen Faden gibt und man nicht wie in Skyrim überall hinmarschieren kann. Zu viel Welt brauche ich auch nicht. Cool wären schon vereinzelnd Quests auf der Map die für Abwechslung sorgen, aber alles auf Basis von Zelda. Keine Quests die mir sagen ich soll 20 Wildschweine töten :)
     
  3. Inuza

    Inuza New Member

    Doch, es wird Open World sein, Saphir90. Es kann trotzdem vereinzelt Quests geben (und wird es sicher auch). Der Vergleich mit Skyrim ist auch ziemlich gut, da das damit am ehesten verglichen werden kann.

    Skyrim hatte nämlich auch eine lineare Story, welcher man aber nicht zwingend folgen musste. Warum sollte das im kommenden Zelda anders sein?
     
Die Seite wird geladen...