Switch im dock lassen

Diskutiere Switch im dock lassen im Nintendo Switch Allgemein Forum im Bereich Nintendo Switch Forum; hallo meine frage ist lasst ihr eure switch im dock? Mache mir sorgen das sonst der akku platt geht ! Also bin mir unsicher einfach drin stehen...
D

DenZiS

Guest
hallo meine frage ist lasst ihr eure switch im dock?
Mache mir sorgen das sonst der akku platt geht ! Also bin mir unsicher einfach drin stehen lassen oder immer rausnehmen nach dem zocken weil spiele eher am tv wie im handheldmodus
 
Jen

Jen

New Member
Mitglied seit
8. November 2017
Beiträge
4
Ich bin zwar eher die Handheld- Spielerin,aber ich lasse sie immer im Dock stehen,wenn sie aus ist. Was soll denn am Akku passieren? Denke nicht,dass Nintendo die Konsole so konstruiert,dass du die Wahl hast zwischen Dock und Handheld,wenn in einer der Varianten das Akku Schaden nehmen kann.
 
Panda

Panda

Well-Known Member
Mitglied seit
16. März 2017
Beiträge
94
Was die Langlebigkeit des Akkus betrifft bin ich mir auch immer unsicher, weshalb ich nach dem Spielen die Switch grundsätzlich draußen auf dem Tisch liegen lasse.
 
Jen

Jen

New Member
Mitglied seit
8. November 2017
Beiträge
4
Das Problem ist wohl einfach, dass es noch keine Erfahrungsberichte diesbezüglich gibt. Dafür ist sie einfach noch nicht lange genug draußen.
 
D

DenZiS

Guest
Jaa das ist wohl noch das problem. Und ich habe halt gehört das sie sich biegen soll im dock durch die hitze.
 
Robert1980

Robert1980

Moderator
Mitglied seit
18. Mai 2017
Beiträge
422
Standort
Baden
Die Switch wird im Dock permanent mit Strom versorgt, sprich geladen.
Die Halbtbarkeit leidet unter dem andauerndem Laden. In wieweit da Auswirkungen kommen wird noch keiner sagen können.
Meine Empfehlung bei Michtgebrauch die Switch auf dem Dock nehmen.
Braucht man sie länger nicht, dann herunter fahren.
 
M

Mas84

New Member
Mitglied seit
11. November 2017
Beiträge
4
ich habe meine eigentlich immer im Standby im dock. meint ihr nicht dass das laden aufhört wenn sie voll ist?
 
Robert1980

Robert1980

Moderator
Mitglied seit
18. Mai 2017
Beiträge
422
Standort
Baden
Im Standby bleiben noch einige Funktionen aktiv. In der Regel gehen die mit Akku betriebenen Geräte auf einen Modus für Erhaltungsladung. Das ist also immernoch ein Ladevorgang.
Da Lithium-Akkus zwar keinen Memory-Efekt haben aber auch nicht unbegrenzt oft geladen werden können, und die Erhaltungsladung auch als Ladevorganz zählt, schlägt das unweigerlich auf die Lebensdauer.
In wie weit das der Fall ist wird aber noch keiner sagen können.

Ich fahre die Switch nach Gebrauch immer runter und nehme sie aus dem Dock.
Ob das die bessere Strategie ist wird sich noch zeigen.
 
Panda

Panda

Well-Known Member
Mitglied seit
16. März 2017
Beiträge
94
Ich fahre die Switch nach Gebrauch immer runter und nehme sie aus dem Dock.
Ob das die bessere Strategie ist wird sich noch zeigen.
Ich denke auch dass es die beste Vorgehensweise ist, wenn man möglichst lange Spaß an dem Gerät haben will.
 
Barnes77mk

Barnes77mk

Member
Mitglied seit
5. Dezember 2017
Beiträge
8
Hallo Leute,

Mir stellt sich die Frage, wie ich die Switch runter fahren kann? Finde immer nur den „Schalter“, der mit standby beschrieben ist...

Gruß,
Chris
 
Robert1980

Robert1980

Moderator
Mitglied seit
18. Mai 2017
Beiträge
422
Standort
Baden
Einfach den Standby-Knopf länger gedrückt halten.
Auf dem Display erscheinen dann die Optionen, Neustart, Standby und Herunterfahren.
 
mgutt

mgutt

Member
Mitglied seit
6. Dezember 2017
Beiträge
8
Der Akku lebt am längsten, wenn er bei 70-90% steht. Daher wäre es am gesündesten, wenn man nach dem Spielen komplett herunterfährt. Allerdings wäre mir das der Komfortverlust echt nicht wert. Schließlich kann man jederzeit mit Gedrückthalten der Home-Taste den TV einschalten und losspielen. Wobei ich jetzt nicht geprüft habe, ob die Switch im Dockmodus vielleicht gar nicht den Akku nutzt?! Bei einem meiner Dell Notebooks war das so. Aber auch der Akku war nach 4 Jahren deutlich schwächer. Liegt einfach in der Natur der Sache.

Ich würde mir aber wegen dem Akku auch keinen allzu großen Kopf machen. Er ist zwar fest verbaut, aber lässt sich einfach reparieren (Gehäuse öffnen, Micro-SD Kartenleser entfernen, Hitzeschutz ab und Akku raus):

IFIXIT hat nur Punkteabzug wegen der proprietären Schrauben und dem verklebten Display gegeben. Alle anderen Komponenten lassen sich einfach tauschen. Auch denkbar wäre gebraucht verkaufen und neu kaufen. Mittlerweile kann man ja Savegames von Switch zu Switch übertragen. Was macht man da schon Verlust, 50-75 €? Ich denke das kann man für einen frischen Akku in Kauf nehmen.
 
Thema:

Switch im dock lassen

Switch im dock lassen - Ähnliche Themen

  • Switch Dockingstation defekt!?

    Switch Dockingstation defekt!?: Hallo zusammen, wir haben schon länger ein Problem. Die Switch haben wir seit Dezember. Wir haben natürlich direkt auf dem TV zusammen gespielt...
  • Suche Tasche für Switch und Dockingstation

    Suche Tasche für Switch und Dockingstation: Hallo, kann mir jemand eine Tasche für meine Switch incl.Dockingstation, Netzgerät und ein zweites Paar Controller empfehlen? Es gibt so viele...
  • Dockingstation schaltet Switch willkürlich ein

    Dockingstation schaltet Switch willkürlich ein: Nachdem ich gestern den Ersatz für meine alte Dockingstation von Nintendos Reparaturservice bekommen habe, weil der alte Dock sich selbst an- und...
  • Nintendo Switch soll angedockt etwa doppelt so leistungsstark sein

    Nintendo Switch soll angedockt etwa doppelt so leistungsstark sein: Hey, vielleicht habt ihr es auch schon gelesen :) Wenn das stimmt, soll die Leistung der Switch doppelt so hoch sein wenn sie in der Station ist...
  • switch besteht aus Handheld, Docking-Station und mobilem Performance-Modul

    switch besteht aus Handheld, Docking-Station und mobilem Performance-Modul: Hi. Also das die Switch wahrscheinlich ein Hybrid-System wird breitet sich ganz schön aus. Daran könnte wirklich etwas dran sein! Aber ich...
  • Ähnliche Themen

    Oben