Nintendo-Switch im WLAN Gastzugang, kein Internet, DNS Namensauflösung, Fehler-Code: 2110-3127

Diskutiere Nintendo-Switch im WLAN Gastzugang, kein Internet, DNS Namensauflösung, Fehler-Code: 2110-3127 im Nintendo Switch Allgemein Forum im Bereich Nintendo Switch Forum; Moin Moin, mal ne Frage in die Runde: Betreibt jemand von euch seine Nintendo-Switch im WLAN-Gastnetz? Ich möchte nicht unbedingt das die Switch...
T

TheOfficer

New Member
Mitglied seit
3. Dezember 2020
Beiträge
4
Moin Moin,
mal ne Frage in die Runde: Betreibt jemand von euch seine Nintendo-Switch im WLAN-Gastnetz? Ich möchte nicht unbedingt das die Switch in meinem "richtigen" Netzwerk ist und wollte daher die Switch in meinem Gastzugang anmelden. Das hat bisher auch einmal funktioniert. Nachdem ich dann die Switch wieder in meinem richtigen WLAN angemeldet habe, und danach wieder an dem Gast-WLAN anmelden wollte, erscheint immer die Meldung wegen der DNS Namensauflösung :-( auf der Switch (Fehler-Code: 2110-3127). Die Switch ist zwar mit dem Router (WLAN) verbunden (das kann ich in der Fritzbox sehen und auch die Switch zeigt mir das an), kann aber nicht ins Internet. Sobald ich die Switch wieder im "richtigen" WLAN anmelde geht es sofort.

Daher wollte mal Fragen, ob ich noch irgendwas beachten bzw. einstellen muss, wenn ich die Switch im Gastzugang benutzen möchte? Was ich allerdings nicht verstehe, es hat ja schon einmal funktioniert. Echt Merkwürdig.

Hier noch meine Hardware die ich einsetze: Fritzbox 6590 Cable (Mietgeräte Vodafone). In den "Gastzugang"-Einstellungen der Fritzbox sind auch keine Internetseiten gesperrt oder so.

Über kurze Erfahrungsberichte eurerseits würde ich mich sehr freuen. Besten Dank für eure Mühe im Voraus.

P.s.: Ich habe auch noch einen Samsung BluRay-Player (6500), der will auch ums verrecken nicht ins Gast-WLAN :-( . Bei allen anderen Geräte (TV´s, Tablets) die ich im Gast-Netz haben wollte ging es ohne Probleme.

Munter
Frank
 
T

TheOfficer

New Member
Mitglied seit
3. Dezember 2020
Beiträge
4
NACHTRAG: Ich habe jetzt herausgefunden, das es wohl an dem Repeater liegt den ich ebenfalls im Einsatz haben (Fritz Repeater 1750E im Mesh mit dem Router). Da er sich im Mesh mit dem Haupt-Router befindet, werden die Einstellungen für den Repeater vom Router übernommen. Wenn ich mich nun mit der Switch in der Nähe vom Repeater befinde und ich mich versuche mit dem WLAN-Gastzugang zu verbinden, geht es nicht (WLAN Verbindung zum Router JA, aber KEIN Internet). Wenn ich den Repeater nun raus nehme, und somit die Switch direkt am Router-WLAN anmelde, dann funktioniert es alles einwandfrei - Verbindung mit WLAN UND Internet.

Somit konnte ich den "Fehler" schonmal auf den Repeater eingrenzen. Aber WARUM ist das so? Kann ich irgendwie erzwingen, auch wenn der Repeater im Mesh drin ist, das die Switch sich mit dem Router per WLAN verbindet? Aber eigentlich würde ich eher wissen wollen, warum sich die Switch kein Internetzugang hat, wenn sich diese an einem Repeater angemeldet hat. Kann es ggf. an der Verschlüsselung liegen? Andere Geräte z. B. unser sehr altes Galaxy Tab 4.0 verbindet sich problemlos am Repeater mit dem Gast-WLAN. Echt Strange

Schönen Gruß
Frank
 
R

razannzes

New Member
Mitglied seit
17. Mai 2021
Beiträge
1
Moin,

hab mich jetzt hier mal angemeldet, weil ich im Prinzip das selbe Problem habe. Und sonst nichts Spezifisches im Internet finde. Ich verwende ebenfalls einen Fritz Repeater, in meinem Fall ein 2400, und bekomme die Switch da ebenfalls nicht sauber ins Netz.

Meine Konfiguration ist eine etwas andere: Ich verwende einen Huaweii-Router (also nix Fritz-kompatibles) für den Internetzugang per LTE, per LAN-Kabel hängen daran unter anderem ein Pihole (für DNS und DHCP) und der Fritz Repeater als WLAN-AccessPoint. Am Router ist WLAN deaktiviert, also kein Mesh oder Ähnliches. Fürs WLAN ist allein der Repeater zuständig (der dafür nicht als Repeater betrieben wird). Das funktioniert wunderbar mit ca. 30 verschiedenen Geräten. Nur mit der Switch nicht.

Versuche ich mich mit der Switch zu verbinden, erhalte ich das von dir beschriebene Verhalten: Sie verbindet sich mit dem WLAN, kommt aber nicht ins Internet. Die Fehlermeldungen wechseln sich zwischen "Kein DNS" und "Server nicht erreichbar". DNS ist definitiv nicht das Problem, denn ich sehe in meinem Pihole erfolgreiche DNS-Auflösungen für die Switch. Sie ist also im Netz, hat eine IP und erreicht den DNS-Server. Internet geht trotzdem nicht.

Jetzt habe ich mal testweise das WLAN im Router aktiviert (mit einer anderen SSID). Der Witz dabei: Die Switch verbindet sich problemlos und kommt direkt ins Internet. Da DNS und DHCP auf beiden Wegen über den einen Pihole laufen, kann man das wohl als Fehlerursache ausschließen. Noch besser: Wenn die Switch einmal im "Router-WLAN" war, kann ich mich direkt danach auch problemlos über den Fritz Repeater verbinden. Erst nach einer Weile nicht Gebrauch, geht das Spiel wieder von vorne los......

Was ich sonst noch herausgefunden habe:

Statische IP-Konfiguration oder die Verwendung von DHCP verändern das Verhalten nicht. Zudem habe ich mal testweise einen lokalen Server aufgesetzt, der so tut als sei er der Nintendo-Connection-Testserver (inklusive eignem lokalen DNS-Eintrag für ctest.cdn.nintendo.net). Damit glaubt die Switch sofort auch per Fritz Repeater eine erfolgreiche Verbindung zu haben. Allerdings funktioniert auch dann keinerlei andere Verbindung.

Im Prinzip hab ich damit bewiesen, dass der Fritz Repeater die Switch ins WLAN lässt, ihr aber irgendwie den Internetzugang blockiert. Wieso, weshalb, warum? Keine Ahnung! Fritz Repeater und Switch scheinen sich nicht zu mögen.

Bist du in der Zwischenzeit schon schlauer geworden? Ich hab keine Lösung aber bewundere auch das Problem :)
 
T

TheOfficer

New Member
Mitglied seit
3. Dezember 2020
Beiträge
4
Moinsens,

mein Problem hat sich in der Tat behoben. Ich kann die Switch nun im Gast-WLAN anmelden und hat auch Internet-Zugang. Bei mir lag es wirklich an der Firmware der Fritz-Box. Nach einigen tieferen und gezielteren Recherchen im Netz, habe ich dann auch den Hinweis auf das Problem gefunden. Nach einem Update der Fritz-Box auf die Version 7.2x funktionierte es sofort.
 
Thema:

Nintendo-Switch im WLAN Gastzugang, kein Internet, DNS Namensauflösung, Fehler-Code: 2110-3127

Nintendo-Switch im WLAN Gastzugang, kein Internet, DNS Namensauflösung, Fehler-Code: 2110-3127 - Ähnliche Themen

  • Nintendo Switch Pro Controller - Anzeige Batteriestatus fehlt im Home-Menü

    Nintendo Switch Pro Controller - Anzeige Batteriestatus fehlt im Home-Menü: Hallo Zusammen, ich bin neu und auch meine Switch ist neu :) Ich habe bereits stundenlang das Internet durchsucht aber bin leider nicht fündig...
  • Einbrennen bei OLED-Bildschirm von Nintendo Switch OLED?

    Einbrennen bei OLED-Bildschirm von Nintendo Switch OLED?: Hallo! Bekannt is ja schon, dass ein potenzieller Nachteil der OLED-Technik das Einbrennen sein KÖNNTE..Laut Nintendo soll es so konzipiert worden...
  • Nintendo Switch OLED wo noch erhältlich?wo vorbestellen?

    Nintendo Switch OLED wo noch erhältlich?wo vorbestellen?: Bitte bitte kann mir jemand sagen, wo ich die Nintendo Switch OLED noch vorbestellen kann? sie ist bereits jetzt in seriösen Shops überall nicht...
  • Nintendo Switch WLAN Verbindung

    Nintendo Switch WLAN Verbindung: Hallo zusammen ! Ich bin nun ebenfalls stolzer Besitzer einer Nintendo Switch. Tolle Konsole! Allerdings besteht ein bestimmtes Problem: Ich...
  • Schlechter WLAN Empfang mit der Nintendo Switch

    Schlechter WLAN Empfang mit der Nintendo Switch: Hi. Habt ihr auch einen schlechten WLAN Empfang mit der Switch? Der Router ist im selben Raum und trotzdem habe ich nicht volle Balken. GEhe ich...
  • Ähnliche Themen

    Oben