Virtual Reality Unterstützung jetzt doch geplant?

Dieses Thema im Forum "Nintendo Switch Allgemein" wurde erstellt von Evoy, 3. Juni 2016.

  1. Evoy

    Evoy Member

    Jetzt kreisen wieder die Gerüchte um eine VR Unterstützung bei Nintendo. Was planen die nun genau? Das ergibt doch langsam keinen Sinn mehr. Haben die ihre neue Konsole jetzt fertig oder noch nicht? Am Ende wird es doch nur ein Betriebssystem was jeder auf seine Wii U und 3DS installieren kann :) Nintendo war doch immer gegen VR gewesen?
     
  2. sandgirl

    sandgirl Guest

    Wie es aussieht ja. Wer weiß das schon lol vielleicht hat Nintendo jetzt gesehen das die Konkrurrenz VR anbieten wird und will jetzt nachziehen. Hoffentlich geht das auch gut! Die Konsole muss doch schon längst fertig sein, sonst wird das mit der Produktion nie mehr etwas.
     
  3. Kerry

    Kerry Member

    Tja jetzt kam WIEDER das Gerücht auf das die Switch doch VR-Support hat :)
    Ich weiß nicht was ich davon halten soll.
     
  4. Cilin

    Cilin Member

    ich halte von VR noch nichts. Wenn die in 3 Jahren eine Konsole mit VR bringen reicht mir das. Dann ist vielleicht alles ausgereift und besser. Aber ich kenne niemanden der auf VR geil ist. Die ersten 5 Minuten sind vielleicht geil, aber 3 Stunden Super Mario mit einer VR Brille spielen?? Das strengt bestimmt unheimlich an.
     
  5. Hicks

    Hicks New Member

    Am 13. wissen wir`s!
    Hoffentlich wird sich mehr auf Spiele konzentriert und nicht VR. Wenn es tatsächlich ein VR Support geben wird, wäre das geil. So wie bei der PS4 als Zubehör.

    Bei Gamestar wird 2017 schon als das Jahr der Virtual Reality bezeichnet :) Gutmöglich! Auf jeden Fall sind jetzt schon Geräte am Markt und 2017 wird es bestimmt noch mehr geben und vielleicht auch bezahlbares.
     
Die Seite wird geladen...