Cartridges oder Bluray-Disc für die Konsole?

Dieses Thema im Forum "Nintendo Switch Allgemein" wurde erstellt von Saphir90, 9. Mai 2016.

  1. Saphir90

    Saphir90 New Member

    Ich finde die Idee geil wieder Cartridges zu nutzen. Aber Filme schauen kann man dann vergessen.

    Was bevorzugt ihr?
     
  2. Lex

    Lex Member

    Ganz klar Cardriges.
    Wer Blu-ray Filme schaut, der hat eh schon eins zuhause stehen. Ob es ein Blu-ray Player ist oder die PS4/Xbox One. Das würde keine kaufgrund sein, wenn die Switch auch Blu-ray abspielen könnte, weil es jeder schon im Hausshalt besitzt, wer gerne Blu-rays schaut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Mai 2016
  3. sandgirl

    sandgirl Guest

    Ich glaube auch das es Nintendo egal ist ob die Switch bluray abspielen kann oder nicht. das ist bestimmt nicht das ausschlaggebende Argument für den Kauf der Konsole.

    Wichtiger ist doch die Datenmenge, Verarbeitung, Kopierschutz. Wenn bei so einem Modul 2 Blurays draufpassen und es dadurch weniger "Day One Patches" geben würde, Boa was wäre das geil :) DAS nenne ich einen Kaufgrund :)
     
  4. Pr0gamer

    Pr0gamer Guest

    Karten finde ich klasse!
    Die Blurays oder DVDs verkratzen schnell und werden dann nicht mehr gut gelesen. Ich glaube auch das richtige Flash-Karten viel stabiler und schneller sind. Vielleicht kostet es mehr in der Produktion, aber früher zu NES und SNES-Zeiten ging es doch auch. Ach sogar das N64 hatte doch noch Steckmodule :)
     
Die Seite wird geladen...